• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR) - Serie I: Alte Prager Akten. Band 4: P-R (mit Nachträgen A-O)
Serie I: Alte Prager Akten Band 4: P-R (mit Nachträgen A-O)

Erscheinungsjahr: 2019

Als Höchstgericht, oberster Lehnshof und politisches Beratungsgremium des Kaisers nahm der Reichshofrat in der Verfassung des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation über Jahrhunderte hinweg eine zentrale Stellung ein. Sein in Wien verwahrtes archivalisches Erbe zählt deshalb zu den bedeutendsten Quellen deutscher Geschichte in der Frühen Neuzeit. Seit 2007 werden die Reichshofratsakten in einem deutsch-österreichischen Kooperationsprojekt unter Federführung der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen systematisch inventarisiert und der Forschung zugänglich gemacht. Die rund 4.500 „Alten Prager Akten“ bilden eine der zahlreichen Einzelserien des Reichshofratsbestandes und betreffen vornehmlich das 16. und frühe 17. Jahrhundert. Die Inventarisierung dieser Serie ist mit den nunmehr vorliegenden fünf Bänden abgeschlossen. Für zahlreiche Forschungen zur Rechts-, Verfassungs- und Kulturgeschichte des Reiches im konfessionellen Zeitalter eröffnen die verzeichneten Akten ganz neue Perspektiven. Weitere Informationen finden sich unter www.reichshofratsakten.de.

Als gedrucktes Werk mit dem Titel Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR) erschienen.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

eBook