• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 01/2004

Editorial

Bodenschutz – europäisch und lokal

Inhalt

Inhalt / Impressum

Bodenschutz / Zukunftsaufgaben

Aufgaben im Bodenschutz- und Altlastenbereich aus Sicht des Wissenschaftlichen Beirats Bodenschutz beim Bundesumweltministerium

  • Bodenschutz,
  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • Vorsorgender Bodenschutz,
  • Altlastensanierung,
  • Bodenschutzrecht

Der Wissenschaftliche Beirat Bodenschutz beim Bundesumweltministerium stellt in diesem Beitrag Aufgaben zusammen, die seiner Meinung nach dringend bearbeitet und umgesetzt werden müssen. Er fordert eine schlüssige Ethik des Bodenschutzes zu entwickeln, das Bodenbewusstsein zu fördern und sich stärker als bisher im weltweiten Bodenschutz zu engagieren. Die Aufgaben erstrecken sich insbesondere auf den vorsorgenden Bodenschutz, den Umgang mit kontaminierten Flächen, die Minimierung der Flächeninanspruchnahme und die Verbesserung des Bodenbewusstseins.

Wertermittlung / Bodenfunktionen

Bewertungsansatz einer ökologisch-ökonomischen Bodenfunktionsbewertung

  • Bewertung von Bodenfunktionen,
  • Boden als ökonomisches Gut,
  • Grundstückswertermittlung,
  • Versiegelungsabgabe

Der Beitrag stellt einen ökologisch-ökonomischer Bewertungsansatz für Böden vor, der die Verknüpfung dieser Grundforderungen zum Ziel hat. Unabdingbare Voraussetzung dafür ist die Überführung der ökologischen Bodenfunktionsbewertung in eine marktliche Bewertung. Der Bewertungsansatz soll dazu beitragen, den gegenwärtig existierenden Widerspruch zwischen einer ökologischen und einer rein wirtschaftlichen Betrachtung des Bodens zu überwinden.

Landwirtschaft / Bodenphysik

Kennzeichnung von Mineralböden für den landwirtschaftlichen Bodenschutz

  • Bodenschutz,
  • Bodenfunktion,
  • Bodenart,
  • Deutsche Bodenschätzung,
  • gute landwirtschaftliche Praxis,
  • Korngrößenfraktion

Für den Vollzug des landwirtschaftlichen Bodenschutzes werden als Parameter Bodenarten und Hauptbodenarten definiert. Grundlage stellen insbesondere die aus der amtlichen deutschen Bodenschätzung entnommenen Kornfraktionsanteile Abschlämmbares und Feinstsand dar. Der Begriff Boden wird aus Sicht der Landwirtschaft umgrenzt und fachübergreifend vergleichbar gemacht. Mit Blick auf den Umweltschutz, kann der bundeseinheitliche Begriff „gute landwirtschaftliche Praxis“ auch EU-weit ausgefüllt werden. Auf weiterführende Anwendungen wird verwiesen.

Bodenbewertung / Untersuchungsverfahren

Bodenkundlich-Sensorische Ansprache von Bodenproben

  • Bodenansprache,
  • Bodenart,
  • Schadstoffbelastung,
  • Substrat,
  • Beimengung,
  • Humusgehalt,
  • Farbe,
  • Geruch

Dargestellt wird ein Verfahren zur sensorischen Beschreibung von Proben aus kontaminierten Böden und Altlasten und von festen Abfallproben. Als qualitative Parameter werden Bodenart, Substrat, Beimengung, Humusgehalt, Farbe und Geruch erhoben und EDV-gerecht dokumentiert. Diese zielgerichtete Bodenansprache macht eine aufwändige Kartierung nach der Bodenkundlichen Kartieranleitung zur Gefahrenbeurteilung in der Regel verzichtbar.

Service

Bodenschutzrecht

  • Altlastensanierung mit zwei Geschwindigkeiten – Vom doppelten Nutzen von Förderrichtlinien für die öffentliche Hand

Berichte

Informationen aus der Bund-/Länder-Arbeitsgemeinschaft Bodenschutz (LA-BO)

  • Klassifikation und Bewertung von Bodenfunktionen
  • Sickerwasserprobleme bei orientierenden Untersuchungen
  • Bewertungsgrundlagen für Schadstoffe in Altlasten

Informationen aus dem Normenausschuss Wasserwesen (NAW) des DIN

  • Neue Normen und Norm-Entwürfe
  • In Druckvorbereitung
  • Zurückziehung von Normen
  • Weiteres

Informationen aus der Bund-/Länder-Arbeitsgemeinschaft Bodenforschung (BLA-GEO)

  • Geologische Dienste beteiligt an Diskussion um Europäische Bodenschutzstrategie

Forum

Berichte

  • Überarbeitung der Mitteilung 20 der Länderarbeitsgemeinschaft
  • Abfall (LAGA): „Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Abfällen – Technische Regeln“ – Hearing am 16.10.2003 in Mainz
  • Bodenfunktionen nachhaltig schützen und wiederherstellen
  • Bodenlehrpfad Sächsiche Schweiz
  • Fachmesse „Aqua alta“
  • Bodenlehrpfad Schwaighauser Forst

Aus Bund und Ländern

  • Thüringer Gesetz zur Ausführung des Bundes-Bodenschutzgesetzes
  • Sachverständige in Schleswig-Holstein
  • Neuerscheinungen
  • Rezensionen
  • Aus dem Internet

BVB-Nachrichten

  • Personalia

Aus den Regionalgruppen

  • Regionalgruppe 0st unter Leitung von Dr. Olaf Penndorf
  • Regionalgruppe Süd unter Leitung von Prof. Dr. Hans-Karl Hauffe
  • Regionalgruppe West unter Leitung von Reinhard Gierse
  • Regionalgruppe Nord unter Leitung von Dr. Thomas Däumling

Aus den Fachgruppen

  • FG 4 Bodenschutzfunktionen und -belastungen unter Vorsitz von Prof. Dr. B. M. Wilke
  • FG 5 Beruf und Bildung unter Vorsitz von Jörg Schneider
  • Aus der Geschäftsstelle
  • Veranstaltungshinweise
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7741.2004.01
Lizenz: ESV
ISSN: 1868-7741
Ausgabe / Jahr: 1 / 2004
Veröffentlicht: 2004-03-01
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.