• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 01/2009

Editorial

Bodenschutz nicht ohne Bodenbewusstsein

Inhalt

Inhalt / Impressum

Jahresinhaltsverzeichnis 2008

Planung / Bodenbewertung

Bodenfunktions-, Eingriffs- und Ausgleichsbewertung am Beispiel der Stadt Gelsenkirchen und des Kreises Steinfurt

  • Bodenschutz
  • Bauleitplanung
  • Bodenfunktionsbewertung
  • Eingriffsregelung
  • Kompensationsmaßnahmen
  • Flächenrecycling
  • Bodenschutzfonds

Das vorgestellte System zur Bodenbewertung dient der großmaßstäbigen Berücksichtigung natürlicher und anthropogener Böden in allen Stufen der Bauleitplanung oder sonstiger Planungs- und Zulassungsverfahren. Die Bodenfunktions- und Eingriffsbewertung wie auch die Ermittlung des Kompensationsbedarfs und die Bewertung möglicher Kompensationsmaßnahmen erfolgt durchgehend quantitativ und anhand einer fünfstufigen Bewertungsskala.

Bodenbewertung / Bauleitplanung

Großmaßstäbige Bodenfunktionsbewertung in Münster

  • Bodenfunktionsbewertung
  • Bewertungsmethoden
  • Bodenschätzung
  • Bauleitplanung
  • Umweltprüfung
  • Klimawandel

Zur flächendeckenden Bewertung der Bodenfunktionen sowohl naturnaher als auch anthropogen überprägter Böden in der Stadt Münster wurde ein Bewertungsverfahren entwickelt und als GIS-Anwendung umgesetzt. Die Einzelergebnisse wurden dabei auch zu einer zusammenfassenden Bewertung aggregiert, die die Gesamt-Schutzwürdigkeit der Böden in Münster aufzeigt. Datengrundlagen sind großmaßstäbige Bodenkartierungen und Daten der Bodenschätzung.

Flächeninanspruchnahme / Bodenversiegelung

Bedeutung von Versiegelungsdaten für Wissenschaft und Praxis

  • Bodenversiegelung
  • Bodenschutz
  • Wasserhaushalt
  • Umweltbildung
  • Bodenfunktion
  • Internet-Kartendienst

Neben der Bodenerosion wird in Deutschland vor allem die flächenhafte Bodenversiegelung zu einem zunehmenden Problem für den Bodenschutz. Obwohl an verschiedensten Stellen Daten zur aktuellen Versiegelungssituation erhoben werden haben diese bisher noch nicht in dem Maße in Diskussionen und Modellen Eingang gefunden, wie es ihrer Bedeutung angemessen ist. Der Beitrag demzufolge schreibt entsprechende Anwendungsfelder im Bodenschutz.

Bildung / Bodenbewusstsein

Böden in Schule und Öffentlichkeitsarbeit – Zukunftsoptionen und Strategien

  • Bodenbewusstsein
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Schule
  • Unterricht
  • Boden-Bildung,
  • Bodenwissen
  • Strategien Bodenschutz

Der Beitrag befasst sich mit Anforderungen, die an eine attraktive Vermittlung des Themas Boden gestellt werden, aber auch mit den bislang wenig entwickelten Potenzialen, die es ermöglichen, Boden und Bodenschutz in Schule und Öffentlichkeitsarbeit als interessantes Querschnittsthema einzubringen.


Flächenmanagement / Raumplanung

Das Bodenschutzkonzept Stuttgart (BOKS) – Monitoring der Bodeninanspruchnahmen 2006 und 2007

  • Bodenschutzkonzept
  • Bodenqualität
  • Bodenschutzziele
  • Bodenschutzstrategie
  • Bodeninanspruchnahme
  • Bodenbewusstsein

Das Bodenschutzkonzept Stuttgart (BOKS) verfolgt klare Ziele. Seit Mai 2006 ist es Bestandteil der Stuttgarter Bauleitplanung. Im Rahmen eines Monitorings werden alle Bodeninanspruchnahmen mit Hilfe der so genannten Bodenindikation qualitativ bilanziert. Art und Umfang des „Bodenverbrauchs“ der Jahre 2006 und 2007 sowie der Grad der Zielerreichung wurden erstmals analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass konzeptioneller Bodenschutz akzeptiert und erfolgreich umgesetzt werden kann. Wichtige Erkenntnis ist: Dieses bedeutet keinen Planungsstopp.

Service

Angemerkt und zugespitzt

  • Biomasse – Forschungsschwerpunkte klammern Nachhaltigkeit bisher aus

Forum

Berichte

  • Die Kalkmarsch ist Boden des Jahres 2009
  • 2. ABo-Konferenz
  • Neues EU-Projekt URBAN-SMS (Urban Soil Management Strategy) – Bodenmanagement-Strategien für städtische Räume

Neuerscheinungen

  • Boden als Archive der Natur- und Kulturgeschichte – Grundlagen und beispielhafte Auswertung
  • Richtlinie VDI 3959 Blatt 1: Vegetation als Indikator für Stickstoffeinträge – Bewertung der Stickstoffverfügbarkeit durch Ellenberg-Zeigerwerte der Waldbodenvegetation
  • Umweltschutz im Zeichen des Klimawandels – Umweltgutachten 2008
  • Geologischer Kalender 2009 steht unter dem Motto „Böden der Erde“

Rezensionen

  • Yeong Heui Lee/Walter Bückmann (Hrsg.): Europäischer Bodenschutz – Schlüsselfragen des nachhaltigen Bodenschutzes

BVB-Nachrichten

Personalia

  • Dr. Andreas Henke
  • Prof. Dr. Heinz-Christian Fründ

Aus den Regionalgruppen

  • Regionalgruppe Ost unter Leitung von Dr. Uta Steinbruch
  • Regionalgruppe Süd unter Leitung von Joerg Schneider
  • Regionalgruppe West unter Leitung von Ulrich Herweg
  • Regionalgruppe Nord unter Leitung von Dr. Marion Gunreben

Aus den Fachgruppen

  • FG 3 "Bodenschutzplanung" unter Vorsitz von Dr. Olaf Penndorf
  • Aus der Geschäftsstelle
  • Veranstaltungshinweise
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7741.2009.01
Lizenz: ESV
ISSN: 1868-7741
Ausgabe / Jahr: 1 / 2009
Veröffentlicht: 2009-02-20
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.