• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 02/2004

Editorial

Bodenschadverdichtungen vermeiden

Inhalt

Inhalt / Impressum

Bodenschutzvorsorge / Verdichtungen

Vermeidung von Bodenverdichtungen auf landwirtschaftlich genutzten Flächen

  • Bodenverdichtung
  • Unterboden
  • Vorsorge
  • Gefahrenabwehr
  • Bundes-Bodenschutzgesetz
  • Schädliche Bodenveränderung

Hohe Radlasten beim landwirtschaftlichen Maschineneinsatz können Schäden am Bodengefüge im Unterboden hervorrufen, aus denen möglicherweise schädliche Bodenveränderungen entstehen können. Es fehlt bisher an ausreichender Verifizierung von Methoden und an einer klaren Abgrenzung von Bodengefügeschäden zu Beeinträchtigungen von Bodenfunktionen und Schutzgütern. Der Beitrag stellt hierzu den aktuellen Forschungs- und Entwicklungsstand dar und zeigt darüber hinaus noch weitere zu schließende Wissenslücken auf.

Bodenschutzvollzug / Verdichtungen

Vorschlag zur Ableitung von Bodenwerten für die Beurteilung von Bodenschadverdichtungen gemäß den Vorgaben des Bundes-Bodenschutzgesetzes

  • Bodenverdichtung
  • Bodenschadverdichtung
  • Lagerungskurven
  • Bodenfunktionen
  • Ableitung von Bodenwerten
  • BBodSchG
  • BBodSchV
  • Vorsorgewert
  • Prüfwert
  • Maßnahmenwert

Für die Einschätzung, ob eine Verdichtung als „schädlich" im Sinne des Gesetzes (§ 2 Abs. 3) einzustufen ist, benötigt der Vollzug eine „Methodik", die sowohl für die Fragen der §§ 7 und 17 des BBodSchG als auch des §12 der Bundes-Bodenschutzverordnung [BBodSchV (2)] bundesweit abgestimmt und einheitlich anzuwenden ist. Eine nicht abgestimmte Methodik zur Ermittlung einer schädlichen Bodenveränderung im Sinne des Gesetzes steht nicht in Einklang mit den Vorgaben und Zielen des BBodSchG. Variieren können nur die Maßnahmen des Vollzuges und zwar zwischen Beratung (Landwirtschaft/§ 17) oder Sanierung (sonstige Fälle einer Verdichtung/§ 12). Mit diesem Beitrag wird ein Verfahren zur Ableitung von „Bodenwerten" vorgestellt.

Bodenschutzvorsorge / Stadtböden

Erfahrungen bei der Untersuchung von Kinderspielflächen im Stadtgebiet von Rostock nach den Vorgaben der BBodSchV

  • Kinderspielplätze
  • sensible Nutzung
  • Schadstoffbelastung
  • Schadstoffmobilität
  • Bodenschutz
  • Mindestuntersuchungsprogramm

Im Stadtgebiet von Rostock wurden im Rahmen der Aktivitäten zum vorsorgenden Bodenschutz Untersuchungen zur Schadstoffbelastung von Spielplatzböden als sensible Nutzungsform eingeleitet. An 38 öffentlichen Spielplätzen wurden zumeist geringe Gehalte an anorganischen und organischen Schadstoffen im Ober- und Unterboden festgestellt. Daher ist eine gesundheitliche Gefährdung spielender Kinder kaum anzunehmen. Das eingesetzte Mindestuntersuchungsprogramm soll künftig bei der Neuanlage von Spielplätzen sowie bei Gefahrenverdacht auf vorhandenen Spielplätzen zur Anwendung kommen.

Pflanzennährstoffe / Bilanzen

Phosphoreinsatz in der Landwirtschaft

  • Landwirtschaft
  • Fachrecht
  • ökonomische Instrumente
  • Phosphorbodengehalte
  • Phosphorbilanz

Auf der Grundlage von umfangreichem Datenmaterial stellt dieser Beitrag den Phosphoreinsatz in der Landwirtschaft in einem Mittelgebirgsraum (Region Trier) dar. Anschließend werden Lösungsstrategien aus naturwissenschaftlicher Sicht aufgezeigt sowie ordnungsrechtliche und ökonomische Instrumente der Umweltpolitik im Bereich des landwirtschaftlichen Phosphor-Eintrags diskutiert.

Service

Bodenschutzrecht

  • Sanierung alter Müllkippen

Angemerkt und zugespitzt

  • Ist der Boden für den Vollzug des BBodSchG völlig neu zu beschreiben?

Berichte

Informationen aus der Bund-/Länder-Arbeitsgemeinschaft Bodenschutz (LABO)

  • LABO unter neuem Vorsitz

Informationen aus dem Bund-/Länder-Ausschuss Bodenforschung (BLA-GEO)

  • Übersetzungsschlüssel KA3/KA4/FAO/WRB

Forum

Aus Bund und Ländern

  • Große Anfrage an den Deutschen Bundestag
  • Erster Bodenerlebnispfad „Tatort Boden“ in Hessen eröffnet
  • Neuerscheinungen
  • Rezensionen

BVB-Nachrichten

  • 6. BVB-Jahrestagung
  • Mitgliederversammlung
  • Personalia

Aus den Regionalgruppen

  • Regionalgruppe 0st unter Leitung von Dr. Olaf Penndorf
  • Regionalgruppe Nord unter Leitung von Dr. Thomas Däumling
  • Regionalgruppe Süd unter Leitung von Prof. Dr. Hans-Karl Hauffe

Aus den Fachgruppen

  • FG 3 „Bodenschutzplanung“ unter Vorsitz von Irene Dahlmann
  • FG 5 Beruf und Bildung unter Vorsitz von Jörg Schneider
  • Aus der Geschäftsstelle
  • Veranstaltungshinweise
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7741.2004.02
Lizenz: ESV
ISSN: 1868-7741
Ausgabe / Jahr: 2 / 2004
Veröffentlicht: 2004-06-01
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.