• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 03/2008

Editorial

Bodenschutz und Naturschutz – Herausforderungen der Zukunft gemeinsam meistern!

Inhalt

Inhalt / Impressum

Bodenschutzrecht / National

Das neue Hessische Altlasten- und Bodenschutzgesetz

  • Bodenschutzrecht
  • Altlastenrecht
  • Hessen

Das neue Hessische Altlasten- und Bodenschutzgesetz ist am 1. November 2007 in Kraft getreten. Altlastenbearbeitung und Bodenschutz in Hessen werden damit auf eine moderne Grundlage gestellt. Die darin aufgegriffenen praktischen Bedürfnisse und enthaltenen innovativen Elemente für die Altlastensanierung werden dargestellt.

Bodenschutzrecht / International

Die rechtlichen Regelungen im Bezug auf das Schutzgut „Boden“ in der Russischen Föderation

  • Bodenfunktionen
  • Bodenschutz
  • Bodenschutzrecht
  • Rechtliche Regelungen
  • Russische Föderation

Eine erste Übersicht über die existierende Gesetzgebung und das zuständige Verwaltungssystem der Russischen Föderation auf dem Gebiet des Bodenschutzes wird gegeben. Ein einheitliches Gesetz zum Schutz des Bodens existiert derzeit in Russland nicht. Der Schutz des Bodens wird in verschiedenen Einzelverordnungen geregelt. In der Stadt Moskau wurde 2007 ein erstes Bodenschutzgesetz mit hoher Vorreiterfunktion eingeführt.

Flächenkartierung / Fernerkundung

Hybrides Kartierungsverfahren der Bodenversiegelung im urbanen Raum – das Ergebnis für Berlin

  • Bodenversiegelung
  • hybrides Kartierungsverfahren
  • Geo-Daten
  • urban
  • Berlin
  • Monitoring
  • GIS
  • Fernerkundung

Im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung wurde ein neues hybrides Verfahren zur Kartierung der Bodenversiegelung in Berlin entwickelt, das Informationen hoch auflösender Satellitenbilddaten und stadtweit verfügbare Geo-Daten nutzt. Die Methode ist auf weitere Satellitenszenen und Regionen übertragbar und unterstützt durch einen hohen Automatisierungsgrad eine kostengünstige großräumige Kartierung.

Bodenbelastung / Transferfaktoren

Untersuchungen zum Übergang von PFT aus belasteten Böden in Pflanzen

  • Boden
  • PFT (Perfluorierte Tenside)
  • PFOA (Perfluoroctansäure)
  • PFOS (Perfluoroctansulfonat)
  • Pflanzenaufnahme
  • Transferfaktoren

Auf Ackerflächen in mehreren Bundesländern wurden PFT-haltige Abfallgemische ausgebracht, die teilweise zu erheblichen Boden- und Gewässerbelastungen führten. Als weiterer Belastungspfad kommt die Aufnahme von PFT mit Nahrungsmittel infrage. Daher wurden Untersuchungen zur Pflanzenaufnahme von PFT in Nutzpflanzen durchgeführt, um Aussagen zur weiteren landwirtschaftlichen Nutzung belasteter Flächen treffen zu können. Die Untersuchungen haben gezeigt, dass ein erheblicher Übergang über die Pflanzenwurzel stattfinden kann, der insbesondere von der Höhe der Bodenbelastung und der Pflanzenart abhängig ist.

Forum

Berichte / Neuerscheinungen / Rezensionen

Berichte

  • "Flächenrevitalisierung - Möglichkeiten & Ideen & Lösungen"
  • Integration von Bodenschutz belangen in die naturschutzrechtlichen Instrumente
  • 15. Jahrestagung des Deutschen Verbands Unabhängiger Prüflaboratorien (VUP)
  • DIN-Arbeitskreis "Sprengstoff typische Verbindungen in Böden" tagte in Dresden

Neuerscheinungen

  • Grenz-, Richt- und Schwellenwerte im Umwelt- und Gesundheitsschutz - Richtlinienwerk für die NE-Metallindustrie (2008)
  • Erneuerbare Energien-Gesetz - Kommentar (2008)

Rezensionen

  • Praxishandbuch Sachverständigenrecht. - Bayerlein, Walter (2008)
  • Schonende Bodenbearbeitung - Systemlösungen für Profis (2008)
  • Zepp, H. (Hrsg.) 2007: Ökologische Problemräume Deutschlands

Aus dem Internet

  • Soil Atlas of Europe zum downloaden

Umweltrecht Aktuell

Europäische Union / Bund/Länder

BVB-Nachrichten

BVB-Nachrichten

Aus den Regionalgruppen

  • Regionalgruppe Ost unter Leitung von Dr. Uta Steinbruch
  • Regionalgruppe Süd unter Leitung von Joerg Schneider
  • Regionalgruppe West unter Leitung von Ulrich Herweg
  • Regionalgruppe Nord unter Leitung von Dr. Marion Gunreben

Aus den Fachgruppen

  • FG 1 "Bodenbezogene Rechtsbereiche" unter Vorsitz von Dr. Christoph Landel
  • FG 3 "Bodenschutzplanung" unter Vorsitz von Dr. Olaf Penndorf
  • FG 4 "Bodenbelastungen" unter Vorsitz von Prof. Dr. B. M. Wilke

Aus der Geschäftsstelle

Veranstaltungshinweise

DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7741.2008.03
Lizenz: ESV
ISSN: 1868-7741
Ausgabe / Jahr: 3 / 2008
Veröffentlicht: 2008-08-20
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.