• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 03/2012

Editorial

Bodenschutz unterstützt Klimaschutz

Inhalt

Inhalt / Impressum

Kohlenstoffspeicherung / Maßnahmen

Die Bedeutung der organischen Substanz von Mineralböden für den Klimaschutz

  • Entwässerung
  • Landnutzungsänderung
  • organische Düngung
  • Bodenbearbeitung
  • Dauerversuche
  • Kohlendioxid
  • Moore

Böden sind ein wichtiger Kohlenstoffspeicher und beeinflussen den Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre. Durch Wasser regulierende Maßnahmen und durch Landnutzungsänderungen werden die Bodenkohlenstoffgehalte besonders stark und irreversibel verringert. Dagegen wirken sich Bewirtschaftungsmaßnahmen und eine Umstellung der Bodenbearbeitung nur geringfügig und reversibel auf die Bodenkohlenstoffgehalte aus. Eine Krumenvertiefung ist eine wirksame Maßnahme zur Kohlenstoffspeicherung, sollte jedoch sorgfältig abgewogen werden.

Klimaschutz / Maßnahmen

Landwirtschaftliche Bodennutzung

  • Landwirtschaft
  • Treibhausgasemissionen
  • Methan
  • Lachgas
  • Kohlenstoffdioxid
  • Bodennutzung
  • Grünlandumbruch
  • Grünlanderneuerung

Die Treibhausgasemissionen aus der Landwirtschaft sind erheblich und betragen ca. 12 % der nationalen Gesamtemissionen. Durch die landwirtschaftliche Bodennutzung werden ca. 70 % dieser Emissionen verursacht. Hauptquellen sind die Nutzung organischer Böden sowie das Stickstoffmanagement im Rahmen der Bodenbewirtschaftung. Auch der Grünlandumbruch kann erhebliche Emissionen verursachen.

Klimaschutz / Emissionsminderung

Moorschutz in Mecklenburg- Vorpommern – Neue Produkte für neue Märkte

  • Moorschutz
  • Klimaschutz
  • freiwilliger Kohlenstoffmarkt
  • Ökosystemdienstleistung

Die notwendigen Klimaschutzziele sind nur erreichbar, wenn neben technischen Lö-sungen auch Aspekte der Landnutzung Beachtung finden. Moore sind raumeffektive Kohlenstoffspeicher, ihre Nutzung sollte sich an dem Erhalt ihrer Speicherfunktion orientieren. „Nutzung“ meint hier auch die Inwertsetzung dieser Ökosystemdienstleistung Speicherfunktion. Mecklenburg-Vorpommern hat mit den MoorFutures hierfür ein attraktives Instrument geschaffen.

Klimawandel / Stadtböden

Erfassung und Optimierungspotential der Kühlleistung von Böden

  • Bodenkühlleistung
  • Bodenwasserspeicher
  • Verdunstung
  • Klimawandel
  • Ist- und Bebauungszustand
  • naturnahe/urbane Böden
  • anthropogene Böden
  • Bodenoptimierung

Die Klimaänderungen im Blick wird die Kühlleistung der Böden vor allem in urbanen Regionen in Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Böden bieten Speicher, die den Pflanzen Wasser zur Verfügung stellen und so eine „kühlende“ Verdunstung ermöglichen. In urbanen Regionen werden diese wichtigen Speicherräume zunehmend durch Versiegelung, Grundwasserabsenkungen und Bodenveränderungen limitiert.

Service

Berichte

  • Informationen aus dem Bund-/Länderausschuss Bodenforschung (BLA-GEO)

Forum

Vorankundigung

  • Hessisches Bodenschutzforum

Berichte

  • Dilemma in der Abfallverwertung! Wohin mit dem Dreck?

Neuerscheinungen

  • BICKER, S.; et al. (2012): Erde, Steine, Sand . Ideen fur die Kita-Praxis

BVB-Nachrichten

Aus den Regionalgruppen

  • Regionalgruppe Ost unter Leitung von Prof. Dr. Rudiger Schultz-Sternberg
  • Regionalgruppe Sud unter Leitung von Jorg Schneider
  • Regionalgruppe West unter Leitung von Ulrich Herweg
  • Regionalgruppe Nord unter Leitung von Dr. Olaf Duwel
  • Aus der Geschaftsstelle
  • Veranstaltungshinweise
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7741.2012.03
Lizenz: ESV
ISSN: 1868-7741
Ausgabe / Jahr: 3 / 2012
Veröffentlicht: 2012-09-05
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.