• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 03/2016

Editorial

Bodenschutz in der Metropole Hamburg

Inhalt

Inhalt / Impressum

Bodenbewertung / Bodenbelastung

Stoffgehalte in Hamburger Oberböden – Hintergrundwerte für einen Ballungsraum

Hamburger Oberböden wurden auf ihre Gehalte an 15 ausgewählten Elementen, PAK16, PCB6 , HCB, DDX und HCH untersucht. Für die pleistozänen Moränenlandschaften „Geest“ und das holozäne Elbtal „Marsch“ wurden Hintergrundwerte für Elemente abgeleitet. Neben Werten für die Gesamtkollektive wurden für die anorganischen und organischen Stoffe spezifische Gehalte für den Ballungskern und die Ballungsrandzone Hamburgs ermittelt.

Bodenbewusstsein / Umweltbildung

12 Dinge, die Sie über Streusalz wissen sollten aber nie fragen würden – eine Wanderausstellung

Der Einsatz von Streusalz im Winterdienst führt zu Belastungen von Straßenrandböden und Straßenbegleitgrün. Die Auswirkungen des Streusalzeinsatzes in Hamburg wurden in einem fünfjährigen Monitoring untersucht. Die Wanderausstellung „DON’T STREU SALZ“ der Behörde für Umwelt und Energie will über Streusalz informieren und zu einem bewussteren Umgang animieren.

Klimaschutz / Bodenbewertung

Bodenschutz im Focus der Klimaanpassung – Karten für die Landschaftsplanung

Die Fachkarte Boden enthält umfangreiche Zielsetzungen des Bodenschutzes im Sinne des Flächenschutzes für die Landschaftsplanung und Flächennutzungsplanung und geht erstmals auf die Kühlfunktion der Böden im Kontext des Klimawandels und der Klimaanpassung in einem städtischen Raum ein.

Bodensanierung / Renaturierung

Herstellung einer durchwurzelbaren Bodenschicht am Beispiel der Sanierung einer Kleingartenanlage

Bei der Sanierung einer Kleingartenanlage durch Bodenaustausch und der damit verbundene Herstellung einer neuen durchwurzelbaren Bodenschicht kommt es insbesondere auf qualitativ hochwertiges Bodenmaterial und das Qualitätsmanagement bei der Beschaffung und Einbau des Bodens an. Am vorgestellten Beispiel werden sowohl Untersuchung und Bewertung als auch die erfolgreiche Sanierung eines solchen Standortes dargestellt.

Planung / Bodenmanagement

Bodenmanagement und bodenkundliche Baubegleitung auf den Deckeln der Bundesautobahn 7 in Hamburg

Die Bundesautobahn 7 wird in Hamburg zur Verbesserung des Lärmschutzes und der Stadtentwicklung zukünftig durch drei Tunnelbauwerke überdeckt. Die Tunnel erhalten Bodenabdeckungen, die als Parkanlagen und Kleingärten genutzt werden sollen. Bodenmanagement und Planung unterliegen komplizierten logistischen und statischen Herausforderungen. Es wird ein baubegleitendes Qualitätsmanagement zum vorsorgenden Bodenschutz durchgeführt.

Bodenschutzrecht

Refinanzierung von Maßnahmen des Bodenschutzes – Wertausgleichspflicht bei Erhöhung des Verkehrswertes eines Grundstücks infolge Teilsanierung

Das vorliegende Urteil befasst sich mit der Regelung des § 25 Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG). Gegenstand dieser Vorschrift ist die Pflicht zum Wertausgleich bei Sanierungsmaßnahmen, die durch öffentliche Mittel finanziert wurden und zu einer Wertsteigerung des Grundstücks geführt haben.

Service

Berichte

+++ Ad-hoc-AG Boden +++ Bodenkundliche Kartieranleitung +++ Bodenübersichtskarte 1 : 200 000 (BÜK200) +++

Forum

+++ Kontaminierte Standorte im Spannungsfeld Planung – Genehmigung – Ausführung 28.10.2016 in Osnabrück +++ ELSA-Jahrestagung vom 14. bis 15. April 2016 in Tutzing +++ Bodenschutzkolloquium „30 Jahre Bodenschutz in Nordrhein-Westfalen“ mit Verabschiedung von Prof. Dr. König in den Ruhestand +++ Vereinbarung zur Vermeidung von Bodenschadverdichtungen des „Dialog-Landwirtschaft und Umwelt“ NRW +++ „Altlasten und Bodenschutz – Eine Branche mit Zukunft“. In: WILA-Arbeitsmarkt – Infodienst für Berufe in Umwelt und Natur“. 24. Jahrgang. Ausgabe 18, 2016. +++

BVB-Nachrichten

+++ BVB-Jahrestagung und Mitgliederversammlung +++ Nachruf Frau Dr. Silke Höke gest. 10.05.2016 +++ Regionalgruppe Nord unter Leitung von Dr. Gerd Deutschmann +++ Regionalgruppe West unter Leitung von Dr. Bernd Steinweg +++ Regionalgruppe Süd unter Leitung von Dieter Wolf +++ Regionalgruppe Ost unter der Leitung von Prof. Dr. Rüdiger Schultz-Sternberg +++ Fachgruppe 2 „Bodennutzung und Bodenschutz“ +++ Fachgruppe 3 „Beruf, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit” +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7741.2016.03
Lizenz: ESV
ISSN: 1868-7741
Ausgabe / Jahr: 3 / 2016
Veröffentlicht: 2016-08-16
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.