• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Die komplexe Biodiversität des Bodens und ihre funktionelle Bedeutung

Die Biodiversität im Boden ist von einem enormen Arten- und Individuenreichtum sowie einer Vielfalt unterschiedlicher Organismengruppen gekennzeichnet. Das Habitat „Boden“ besteht aus einer Anzahl verschiedener Lebensräume, die auf allen räumlichen Ebenen sehr heterogen sind. Die mannigfaltigen Bodenorganismen werden üblicherweise in unterschiedliche Größenklassen eingeteilt, die sich an den Habitatskompartimenten orientieren. Bodenorganismen sind in komplexen Bodennahrungsnetzen organisiert, wobei die verschiedenen Arten unterschiedliche Ernährungsstrategien aufweisen und sich somit auf vielen Ernährungsstufen des Bodennahrungsnetzes verteilen. Insbesondere ihre Interaktionen innerhalb dieser Nahrungsnetze steuern eine Vielzahl an Bodenfunktionen und stellen somit die Grundlage vieler Ökosystemdienstleitungen, u. a. der terrestrischen Primärproduktion, dar.

Soil biodiversity is characterised by an enormous speciesand individual-richness as well as a large variety of different organism groups. The habitat „soil“ can be characterised as a number of different habitat compartments, which are very heterogeneous at different spatial scales. The diverse soil organisms are usually classified into different size classes adapted to the habitat compartments. Soil organisms are organized into complex soil food webs, with the different species possessing different feeding strategies and thus being spread over various trophic levels. Especially their interactions within these food webs drive a number of important soil functions and thus form the basis of many ecosystem services, including terrestrial primary production in general.

DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7741.2020.03.05
Lizenz: ESV 🡭
ISSN: 1868-7741
Ausgabe / Jahr: 3 / 2020
Veröffentlicht: 2020-08-14
Dokument Die komplexe Biodiversität des Bodens und ihre funktionelle Bedeutung