• eJournal-Artikel aus "Zeitschrift für deutsche Philologie " Ausgabe 4/2000

    Zwischen Protestantismus und Katholizismus: Zu einem poetischen Strukturprinzip der Lyrik Georg Trakls

    Autor: Wolfgang Braungart
    ... des Vortrags und meinen Mitarbeitern danke ich herzlich für Anregungen und Kritik. 545 Wolfgang Braungart tion. Max Webers Religionssoziologie hat... ... Blick. Die Entwicklung bürgerlicher Subjektivität im Roman des 18. Jahrhunderts, Stuttgart 1992. 547 Wolfgang Braungart der Bildung meint gerade auch dies... .... Wolfgang Braungart, Manfred Koch und Gotthard Fuchs, Paderborn 1998, S. 123– 140. Den freundschaftlichen Diskussionen mit Manfred Koch und seinem... ... Seite 550. 549 Wolfgang Braungart II. Das Werk Georg Trakls kann, dies ist die These der folgenden Überlegungen, in dieser Spannung gesehen werden: als... .... 23 I, S. 16, 308. 551 Wolfgang Braungart Mönche 24 , Engel 25 , auf „die frommen Bräuche“ I, S. 256 , auf rituelle Handlungen und Feste, auf die im... ... Herr!“, der freilich ins Leere geht: „das Grauen wuchs im Raum, / Das Todesgrauen wuchs“. 553 Wolfgang Braungart zer der Schwermut“ I, S. 57 , das... ... Flötenklängen. 555 Wolfgang Braungart Im Abend regungslose Vögel hängen! Ein blaues Wasser schläft im Zweiggedüster. Es ist der Dichter dieser Schönheit Priester... ... Wolfgang Braungart des ‚Abends‘, der „Kerzenhelle“ und der ‚erscheinenden Nacht‘ ist strukturbildend für „Winkel am Wald“. Der vorletzte Vers paraphrasiert... ... ihre Familie vor dem drohenden Hungertod zu bewahren“ Klettenhammer [Anm. 39], S. 196 . 559 Wolfgang Braungart Afra, der Legende nach, in Augsburg zum... ... vorsichtig einen biographischen Bezug ins Spiel: Ein Satz „in Trakls Brief 30 [lautet] ‚Vielleicht gehe ich nach Borneo‘“. 561 Wolfgang Braungart man...
    Alle Treffer im Inhalt anzeigen

Suche verfeinern
Nutzen Sie die Filter, um Ihre Suchanfrage weiter zu verfeinern

Ihre Auswahl

...nach Fachbereich

...nach Jahr

...nach Suchfeldern